Zucchini-Möhren-Ragout

Es gibt Gemüsesorten, die immer en vogue sind. Möhren zum Beispiel. Oder Zucchini. Heute überraschen wir Sie mit einem exotischen Gericht zum Nachkochen: Curryreis mit Zucchini-Möhren-Ragout. 

Zutaten für 2 Personen:

  • 240 g Zwiebeln
  • 350 g Möhren
  • 400 g Zucchini
  • 140 g Vollkornreis
  • 40 g Joghurt
  • 20 g Ingwer
  • 1 kleine rote Peperoni
  • ca. 0,3 l Gemüsebrühe
  • etwas Sojasoße, Öl, Salz, Pfeffer, Curry

Und so geht’s:

  1. Die Zwiebeln grob würfeln. Öl erhitzen und die Hälfte der Zwiebelwürfel darin glasig dünsten.
  2. Den Reis dazugeben und unter Rühren anbraten. Dann mit dem Großteil der Gemüsebrühe aufgießen. Etwas Curry, Salz und Pfeffer hinzufügen. Den Reis bei schwacher Hitze ausquellen lassen.
  3. Nun die Möhren schälen und in Würfel schneiden. Zucchini waschen und in Stücke schneiden.
  4. Jetzt die restlichen Zwiebelwürfel mit dem gehackten Ingwer, der in dünne Streifen geschnittenen Peperoni, den Zucchinistücken und den Möhrenwürfeln in etwas Öl andünsten. Den Rest der Gemüsebrühe und etwas Salz und Pfeffer zugeben.
  5. Bei geschlossenem Deckel bei geringer Hitze dünsten, bis es gar ist.
  6. Zum Schluss mit Sojasoße abschmecken.
  7. Gemüse und Reis mischen und den Curryreis mit etwas glattgerührtem Naturjoghurt überziehen.

Tipp: Durch die Zugabe von Curry kann man von mild bis scharf variieren.


Zurück zur Newsliste

Kontakt

Sie haben eine Frage zu Ihrer Bestellung oder Bezahlung?

Hier geht´s zu Ihrer Sodexo-Küche oder zum Service-Center.

 
 

So hAPPy-App 2.0
Jetzt Essen per App bestellen!

Mit der "So hAPPy"-App 2.0 können Sie das Schulessen und die Kita-Verpflegung für Ihre Kinder jetzt ganz einfach von unterwegs per App bestellen. Sie haben auch die Möglichkeit, vom Handy aus Ab- und Umbestellungen vorzunehmen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der App.

 
 
Herzlich Hilfe